Führungsentwicklung

Eine motivationsfördernde Führungskultur gehört in den meisten Branchen zu den wichtigsten unternehmerischen Erfolgsfaktoren. Auf Basis unserer langjährigen Erfahrung in Beratung und Organisationsforschung unterstützen wir Sie beim Setzen und Erreichen von passenden Entwicklungszielen für Ihre Führungskultur.

Unser Leistungsangebot

Es gibt nicht die eine richtige Führungskultur. Je nach Ausgangslage und Ziel Ihrer Organisation helfen wir Ihnen, ein passendes Vorgehen zu definieren. Das kann folgende Leistungen umfassen:

  • Einzel-Coaching: Im Einzelgespräch erhalten Führungskräfte die Gelegenheit, ihre Rolle und ihr Verhalten im Führungsalltag zu reflektieren, die Zusammenarbeit mit Vorgesetzten und Mitarbeitenden im geschützten Rahmen zu besprechen und Kommunikations- und Führungsmodelle kennen zu lernen.
  • Führungsbezogene Personalentwicklung: Wir unterstützen Sie bei der Bestimmung und Vereinbarung von individuellen Entwicklungszielen mit Ihren Führungskräften und bei der Auswahl passender Massnahmen zur Zielerreichung.
  • Führungsgrundsätze: In Workshops mit ganzen (Führungs-)Teams erarbeiten wir handlungsleitende Grundsätze zur Führung und Kommunikation im Alltag – sowie Regeln und Hilfsmittel, um diese wirksam umzusetzen.
  • Qualitative Analysen/Standortbestimmungen: Mit teilstrukturierten oder narrativen Interviews schaffen wir die Grundlagen für eine konstruktive Arbeit an der eigenen Führungskultur.

Unsere Methodik

Führung findet immer in Beziehungen statt und Beziehungen werden von allen Beteiligten gemeinsam gestaltet. Eine Führungsausbildung, die nur bei den Vorgesetzten ansetzt, greift daher meist zu kurz. Wir unterstützen Sie bei der nachhaltigen Verbesserung der Führungskultur mit gut abgestimmten Massnahmen auf individueller und teambezogener Ebene.

Als Ergebnisse sind Führungsgrundsätze und Verhaltensregeln formuliert, die von allen Beteiligten mitgetragen und gelebt werden. Persönliche und gemeinsame Entwicklungsziele sowie entsprechende Massnahmen zu ihrer Erreichung fördern die gewünschten Veränderungen im Führungsalltag.

Führungsarbeit ist in erster Linie Beziehungsgestaltung. Als externe Beraterinnen und Berater sind wir uns dessen bewusst. Wir gestalten das Vorgehen jeweils so, dass die Führungsrolle der betreffenden Personen in ihrer Organisation gestärkt wird und nicht durch unangemessene Präsenz der Externen in den Hintergrund rückt.

Das methodische Rüstzeug dazu basiert auf einer jahrelangen Mitarbeit in Forschungsprojekten des WWZ der Universität Basel und auf breiter Erfahrung in der Leitung von Klausuren und Seminaren sowie im Coaching.

Ausgewählte Referenzprojekte

  • Wo drückt der Schuh auf der zweiten Führungsebene? Bei einer verwaltungsweiten Studie zur Zufriedenheit der Mitarbeitenden bei einer Strafverfolgungsbehörde,  schnitt die Behörde schlecht ab. Die Amtsleitung gab darauf eine qualitative Analyse mit teilstrukturierten Interviews in Auftrag, um die statistisch festgestellte Unzufriedenheit besser zu verstehen und geeignete Massnahmen ergreifen zu können.
  • Soft Skills in der Projektleitung: Die Geschäftsleitung eines grossen, international tätigen Ingenieurbüros ist sich bewusst, dass der Projekterfolg nicht allein von der fachlichen Professionalität abhängt. Es gilt auch, die Beziehungen zwischen den Projektbeteiligten im Sinne der lateralen Führung erfolgswirksam zu gestalten.
  • Die Innenseite der Aussenbeziehungen: Im Anschluss an einen Leitbildprozess geht die Geschäftsleitung eines Museums in Klausur, um Führungsgrundsätze zu erarbeiten. Ausgehend von der Frage: "Gute Führung im Museum X – was heisst das im Sinne unseres neuen Leitbilds?" wird bestimmt, zu welchen Themen es Führungsgrundsätze braucht. Diese werden formuliert und  Verhaltensregeln zur Umsetzung vereinbart.

Aktuelles zum Thema

Die Geschäftsleitung des Amtes für Umwelt und Energie, Basel-Stadt legte an einer zweitägigen Retraite die Eckpfeiler der zukünftigen Strategiearbeit…

Was Non-Profit-Organisationen (NPO) besonders macht: Alle Involvierten wollen einen Beitrag zur positiven Veränderung der Gesellschaft leisten. Doch…

Eine Strategie ist auch für kleine NPOs ein wichtiges Führungsinstrument für die gemeinsame Ausrichtung und die Priorisierung von Ressourcen. Wir…

Fazit aus dem Luzerner Management Forum 2022: Mut zur Führung und zum Tun. Gemeinsam, interdisziplinär und abgestimmt. So lassen sich kurz,- mittel-…

Das Konzept ist erarbeitet, abgenommen und gefeiert. Jetzt fängt die Arbeit an. Beim Übergang vom Denken ins Tun scheitern viele Veränderungsvorhaben.…

In drei Jahren Projektarbeit hat die Personalorganisation des Kantons Basel-Landschaft die Strukturen und Prozesse sowie die Kultur der Zusammenarbeit…

Auf Ende Jahr ziehen sich Martin Bachmann und Martin Grob nach langjähriger Tätigkeit aus der Leitung des Unternehmens zurück und machen Platz für…

Nehmen Sie sich einen Moment Zeit! Einige tolle Impressionen des 9. LMF im Kurzvideo.

Am 24. November 2022 trafen sich über 100 Führungskräfte aus der öffentlichen Verwaltung am 9. Luzerner Management Forum (LMF). Die Referate und…

Strategiearbeit ist gelebtes Leadership und auch für Stadt- und Gemeinderatsgremien ein Schlüssel für die Entwicklung der Gemeinde. Gemeinsam mit acht…

Weitere Dienstleistungen

Strategieentwicklung & Strategiemanagement
Organisationsgestaltung
Digitalisierung und E-Government
Projektmanagement