Digitalisierung und E-Government

Mobile Geräte wie Tablets und Smartphones sowie neue Technologien wie künstliche Intelligenz, Maschinenlernen, digitale Identitäten, Internet of Things etc. erlauben neue Möglichkeiten, Dienstleistungen zu erbringen und mit Kunden und Bürgern zu interagieren.

Geschäftsprozesse werden inskünftig unter weitgehender Vermeidung von Medienbrüchen integral abgewickelt. Der hohe Innovationsrhythmus, die komplexen Abhängigkeiten zwischen unterschiedlichen Systemen, sich verändernde Prozesse und Zusammenarbeitsformen wirken sich auf die Kultur aus und stellen Organisationen vor grosse Herausforderungen.

Vielfach fehlen Ressourcen, Kenntnisse und Erfahrungen, um Digitalisierungsprojekte zielorientiert zu steuern und die Interessen gegenüber den unterschiedlichen Anspruchsgruppen kompetent zu vertreten. Wir machen Ihre Organisation digitalisierungstauglich – die professionelle Begleitung von Digitalisierungs- und E-Government-Projekten ist seit über 25 Jahren eine unserer Kernkompetenzen.

Unser Leistungsangebot

Wir begleiten unseren Kunden bei Digitalisierungs- und E-Government-Projekten von der Initialisierung bis zur Einführung.

  • Begleitung von politischen Prozessen: Schaffung neuer Regulatorien, Beurteilung datenschutzrechtlicher Fragen und Gewährleistung einer breiten Abstützung bei den Stakeholdern.
  • Digitalisierungsstrategie: Mit einer Analyse der bestehenden Prozesse und Strategien erheben wir gemeinsam mit unseren Kunden den Digitalisierungsbedarf und entwickeln eine massgeschneiderte Digitalisierungsstrategie. Mehr
  • Digitalisierte Prozesse: Durch unser strukturiertes Prozessmanagement gewährleisten wir die gesamtheitliche Prozesssicht über verschiedene Verwaltungsebenen und/oder Organisationseinheiten als Grundlage für die Digitalisierung von Geschäftsprozessen resp. die Einführung und Optimierung von E-Government-Prozessen.
  • Organisationsgestaltung: Die Einführung von digitalisierten Prozessen erfordert oft eine Anpassung der Aufbauorganisation. Wir begleiten unsere Kunden bei den erforderlichen Reorganisationen und schenken dabei auch dem Kulturwandel die notwendige Beachtung. Mehr
  • Führungsentwicklung: Die Digitalisierung verändert die Zusammenarbeit. Ortsunabhängiges Arbeiten rückt stärker in den Fokus, die Arbeit verändert sich auch inhaltlich. Neue Herausforderungen stellen sich bei der Führung - wie führen wir "Remote"? Wie bringen wir unser Mitarbeitenden dazu, positiv mit den neuen Anforderungen umzugehen? Die Kultur verändert sich - wie nehmen wir die Mitarbeitenden mit? Mehr
  • Begleitung von Umsetzungsprojekten: Als erfahrene Projektprofis begleiten wir seit vielen Jahren Digitalisierungs- und E-Government-Projekte in den unterschiedlichsten Projektrollen (z.B. Projektcoaching, Projektleitung, Qualitäts- und Risikomanager, Projektausschuss). Mehr
  • Anforderungsmanagement, Ausschreibungen: Auf der Grundlage der Initialisierung und/oder einer Strategie betreiben wir das Anforderungsmanagement und begleiten Ausschreibungen von der Formulierung der Ausschreibungsunterlagen bis zur Bewertung der Angebote.

Unsere Methodik

Eine systematische Methodik ist in komplexen Projekten ein wichtiger Erfolgsfaktor, um die inhaltlichen, zeitlichen und finanziellen Zielvorgaben einzuhalten:

  • Unser seit vielen Jahren bewährtes, pragmatisches, aber wirkungsvolles Projektmanagement lehnt sich am etablierten Standard HERMES an. Unsere Projektmanagement-Consultants verfügen über eine aktuelle Projektmanagement-Zertifizierung nach PMP® oder HERMES 5 Advanced. Mehr
  • Wir verfügen über Methodikbausteine, die wir im Sinne von Best Practices laufend weiterentwickeln und massgeschneidert in unseren Projekten anwenden.
  • Jede organisatorische Veränderung sollte von einem umsichtigen Changemanagement begleitet sein. Deshalb ist ein systematisches Changemanagement integrativer Bestandteil unserer Dienstleistungen in der Organisationsberatung.

 

Ausgewählte Referenzprojekte

  • Kanton Schwyz: Mit dem Projekt eSteuern.sz wurde im Kanton Schwyz der gesamte Steuerprozess zwischen Kanton, Bezirken und Gemeinden vereinheitlicht und weitgehend digitalisiert. Beteiligt an diesem komplexen Projekt waren verschiedene Stellen der kantonalen Verwaltung, die Bezirke und die Gemeinden. Deshalb wurde beim Projekt eSteuern.sz ein besonderes Gewicht auf eine sorgfältige Initialisierungsphase mit einem intensiven Einbezug der unterschiedlichen Stakeholder gelegt. Das Projekt eSteuern.sz leistet einen wesentlichen Beitrag zur Weiterentwicklung des E-Governments im Kanton Schwyz.
  • Steuerverwaltung Kanton Schaffhausen: Begleitung der Ausschreibung für das Vorscanning.
  • Stadt Schlieren: Die Stadt Schlieren suchte nach einer Möglichkeit, ihr Digitalisierungspotenzial systematisch zu erschliessen. Dazu haben wir auf der Basis einer strukturierten Auslegeordnung gemeinsam mit dem Kunden eine strategische Roadmap entwickelt, um mit gezielten Projekten und Investitionen ein "Smart Government" zu realisieren.

Publikationen

E-Government Ökosystem Schweiz
Übersicht über alle wichtigen Akteure im Bereich E-Government auf Bundesebene, erstellt von Rolf Rauschenbach, publiziert auf www.bcp.chDownload

Wer digitalisiert eigentlich die Öffentliche Hand?
Fachartikel von Rolf Rauschenbach, erschienen in bundesRUNDSCHAU, Nr. 02/2018. Download

Aktuelles zum Thema

In der Steuerverwaltung Basel-Stadt wurde das Projekt Körperschaften erfolgreich abgeschlossen. Ann-Kristin Rösli und Richard Bachmann durften dieses…

Wie gelingt in Grossprojekten ein produktiver Umgang mit den unterschiedlichen Interessen der involvierten Stakeholder? Welches sind die Stellhebel…

Die Steuerverwaltung des Kantons Zug hat im Rahmen des Projekts STELZ ihre bestehende Steuerlösung durch NEST abgelöst. NEST ist die führende Business…

Mit dem Projekt ZEFIR, das Margarita Antoni und Martin Bachmann begleiten, wird das Rechnungswesen im Präsidialdepartement Basel-Stadt neu organisiert…

Roman Macchi und Catherine Hirt unterstützen die Motorfahrzeugkontrolle Solothurn bei der Analyse der bestehenden IT-Betriebsorganisation. Dabei wird…

Rolf Rauschenbach stellt in seinem Beitrag in der Bundesrundschau die fünf wichtigsten nationalen Akteure im Bereich E-Government vor: Schweizerische…

Das 5. Luzerner Management Forum wurde gut besucht. Führungskräfte aus Politik und Verwaltung lauschten den Praxisbeispielen, diskutierten mit und…

Die Digitalisierung krempelt alle Lebensbereiche um, so auch den Staat. Aufgrund der föderalen Strukturen der Schweiz haben sich seit 1975 (Gründung…

Unter der Leitung von Daniel Frey und Richard Bachmann wurde im Projekt eSteuern.sz mit der definitiven Migration und dem termingerechten…

Ein zentrales Element der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) der Europäischen Union ist die Datenübertragbarkeit (Datenportabilität), das heisst die…

Weitere Dienstleistungen