17. Round Table Strategiemanagement vom 10. Mai 2019, 12.15 bis 17.45 Uhr in Basel

Herausforderungen für CEOs im Strategieprozess am Beispiel von Doetsch Grether (exklusiv für CEOs)

CEOs nehmen in Bezug auf die Strategie eines Unternehmens eine Schlüsselrolle ein. Gegenüber dem Management und den Mitarbeitenden sind sie für die Operationalisierung, die Kommunikation und die Steuerung der Umsetzung der Strategie zuständig. Gegenüber dem Verwaltungsrat stehen sie in der Pflicht, die Strategie gemäss den vereinbarten Vorgaben umzusetzen, regelmässig über den Umsetzungsstand zu rapportieren und die Weiterentwicklung der Strategie sicherzustellen.

An diesem Round Table möchten wir am Beispiel der Doetsch Grether AG die Gelegenheit für einen Erfahrungsaustausch unter CEOs zum Thema Strategiemanagement ermöglichen.

Doetsch Grether ist ein in Basel ansässiges, mittelgrosses und auf die Bereiche Pharma, OTC und Consumer Care spezialisiertes Unternehmen, das vor einiger Zeit eine neue Strategie lanciert hat, die eine Neuausrichtung des Unternehmens zur Folge hatte.

Im Zentrum stehen u.a. die folgenden Fragen: Wie gelingt ein sinnvoller Einbezug des Verwaltungsrates in den Strategieprozess? Wie kann auf der Agenda der Geschäftsleitung genügend Freiraum für strategische Themen geschaffen werden? Welches sind die Erfolgsfaktoren zur Gestaltung eines gut funktionierenden Strategiemanagements? Thomas Wyss, CEO von Doetsch Grether, wird in seinem Inputreferat u.a. auf diese Fragen eingehen und aufzeigen, welche Faktoren für ihn bei der Gestaltung des Strategieprozesses erfolgskritisch waren.

Die Teilnahme am Round Table vom 10. Mai 2019 ist nur auf persönliche Einladung hin möglich.
Anmeldung / weitere Informationen: catherine.hirt@bcp.ch 

Termin in Agenda eintragen