Aktuelles

Elektronisches Patientendossier – ab 15. April 2020 eine Realität?

Rolf Rauschenbach spricht am 18. Juni 2019 über das elektronische Patientendossier und dessen Herausforderungen. Per 15. April 2020 sind alle Schweizer Spitäler gesetzlich verpflichtet, ihren Patienten ein elektronisches Patientendossier (EPD) anzubieten. Was ist der aktuelle Stand  und wo liegen die Herausforderungen? Rolf Rauschenbach bietet im Rahmen einer Veranstaltung der FDP Frauen einen Überblick und beantwortet Fragen wie: Was ist eine Stammgemeinschaft? Ist eine tiefe Integration des EPDs in KIS/PIS wünschenswert? Was haben elektronische Identitäten mit dem EPD zu tun? Sollten wir uns ob der doppelten Freiwilligkeit freuen? Kostenlose Anmeldung zum Anlass.

Verstärkung gesucht: Junior Consultant

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir per sofort oder nach Vereinbarung für eine auf 6–9 Monate befristete Praktikumsstelle einen Junior Consultant

Dr. Reto Stuber wird neuer Präsident des Verwaltungsrates

Per 1. Januar 2020 wird Dr. rer. pol. Reto Stuber neuer Präsident des Verwaltungsrates von BCP.  Reto Stuber verfügt über eine langjährige Erfahrung als Unternehmensberater und ist in verschiedenen Verwaltungsräten aktiv. Er löst den aktuellen Präsidenten Peter Bosshard ab, der sich aus Altersgründen zurückzieht. 

Organisationsentwicklung Gemeinde Altdorf

Altdorf ist das politische, wirtschaftliche und kulturelle Zentrum des Kantons Uri. Damit die heute sehr gut aufgestellte Gemeinde auch in Zukunft erfolgreich funktioniert, soll ihre aktuelle Organisation proaktiv auf Potenziale zur zukunftsgerichteten Weiterentwicklung überprüft werden. Roman Macchi und Catherine Hirt begleiten die Gemeinde bei diesem Prozess.

Projektabschluss Strategiereview Bürgerspital Basel

Als führendes sozial-medizinisches Unternehmen der Stadt Basel ist es für das Bürgerspital Basel wichtig, seine Leistungen in Abstimmung mit den Bedürfnissen der Kunden und Partner kontinuierlich weiterzuentwickeln. Zur Schärfung der strategischen Ausrichtung haben Margarita Antoni und Martin Bachmann das Bürgerspital Basel bei der Überprüfung der Strategie in einem strukturierten partizipativen Prozess begleitet.

Verstärkung für das BCP-Team

Mit Stephan Burla, Partner und Marianne Hansen, Senior Consultant (bisher Burla Management) können wir unser Team um zwei erfahrene BeraterInnen erweitern und stärken damit unsere Branchenkompetenz insbesondere in den Bereichen Gesundheit und Soziales.

Organisationsentwicklung für das KIGA Basel-Landschaft

Die beiden Abteilungen "Arbeitsmarktliche Massnahmen" und "RAV Regionale Arbeitsvermittlung" sind u.a. dafür besorgt, dass Stellensuchende mittels Beratung und sogenannten Arbeitsmarktlichen Massnahmen so rasch als möglich wieder in den Arbeitsmarkt eingegliedert werden und eine neue Stelle finden.

Philippe Staehelin hat das Projekt, das eine gemeinsame Strategie, die Erarbeitung neuer Prozesse sowie den Ausbau der IT-Unterstützung beinhaltete, erfolgreich zum Abschluss gebracht. Die Umsetzung der Massnahmen sowie die durch das Projekt verbesserte Zusammenarbeit der beiden Abteilungen wird die Arbeitsvermittlung noch erfolgreicher machen.

Analyse der IT-Betriebsorganisation der Motorfahrzeugkontrolle Solothurn

Roman Macchi und Catherine Hirt unterstützen die Motorfahrzeugkontrolle Solothurn bei der Analyse der bestehenden IT-Betriebsorganisation. Dabei wird die aktuelle Situation systematisch überprüft und es werden Handlungsempfehlungen zur deren Weiterentwicklung unter Berücksichtigung der Anforderungen der verschiedenen Anspruchsgruppen erarbeitet.

Projektabschluss Strategieentwicklung SAH Zentralschweiz

Als führendes Zentralschweizer Sozialunternehmen in der wirtschaftsnahen Arbeitsintegration ist es für das SAH Zentralschweiz wichtig, seine Angebote in Abstimmung auf den Arbeitsmarkt kontinuierlich weiterzuentwickeln. Zur zielgerichteten Gestaltung dieses Innovationsprozesses und zur Schärfung der Positionierung haben wir das SAH Zentralschweiz bei der Entwicklung einer neuen Strategie und bei der Erarbeitung von Umsetzungsmassnahmen begleitet.

17. Round Table Strategiemanagement: Herausforderungen für CEOs im Strategieprozess am Beispiel von Doetsch Grether

Am Round Table vom 10. Mai 2019 diskutieren wir mit Thomas Wyss, CEO von Doetsch Grether, über die Rolle von CEOs im Strategieprozess und die entscheidenden Stellhebel für ein erfolgreiches Strategiemanagement.